13. Juni 2024 - 09:02:39
Navigation
Benutzer Stats
Willkommen
DuzMyr
als neustes Clubmitglied

Clubmitglieder 104


Gäste Online 1
2024-02-03 | WA-Indoor ÖM in Wels

Bogenschützenclub Bludenz sehr erfolgreich bei den ÖSTM 2024 Indoor

in der Messehalle Wels OÖ

 

   

 

12 Sportlerinnen und Sportler und zwei Coaches vom Bogenschützenclub Bludenz fanden sich am vergangenen Wochenende in Wels zur Österreichischen Meisterschaft im Bogenschießen (WA Indoor) in der Messe Wels ein.

Es galt an zwei Turniertagen in den verschiedenen Alters-, Geschlechts- und Bogenklassen die Österreichischen Meister zu küren. Seitens unseres Vereins traten SportlerInnen mit Langbögen, traditionellen Recurvebögen, Blankbögen und Olympic Recurvebögen in den jeweiligen Klassen an.

In der Halle werden 60 Pfeile auf Ringscheiben geschossen, die in 18 Meter Entfernung von der Schießlinie aufgestellt sind. Je nach Bogenklasse haben die Scheiben einen Außendurchmesser von 40 – 60cm und das Zentrum dementsprechend 4-6cm. Unsere Athleten waren gut vorbereitet und schlugen sich hervorragend in einem breit aufgestellten Feld von SportlerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet. Als Belohnung konnten wir eine Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille ins Ländle mitbringen.

In der Klasse Langbogen männlich Ü65 errang Florian Wieland aus Satteins den dritten Rang, und somit die Bronzemedaille.

Um die Medaillen in der Klasse Blankbogen U21 weiblich, wurde erbittert gefochten. Sarah Schallert (Nüziders) und ihre Kontrahentin aus Niederösterreich setzten sich vom Feld ab und kämpften in einem nervenaufreibenden Duell Ring für Ring, bis zum Schluss ihre sehr routinierte Gegnerin aus Niederösterreich knapp die Oberhand behielt und Sarah schließlich die Silbermedaille umhängen durfte.

Die jüngste im Feld, Pia Radl, ebenfalls aus Nüziders, setzte sich in der Klasse Blankbogen U15, recht schnell von ihren Gegnerinnen ab und deklassierte mit einem souveränen Run ihre Mitstreiterinnen. Somit darf sie sich sehr verdient „Österreichische Meisterin 2024 Blankbogen, U15 weiblich“, nennen.

Natürlich haben auch alle anderen TeilnehmerInnen ihre Bestleistungen abgerufen und damit einen großen Beitrag zum Gesamterfolg des Vorarlberger Bogensportverbandes beigetragen.

Obmann Alexander Pastella und Trainer Kurt Berthold, welche die Truppe als Betreuer begleitet haben, bedankten sich herzlich für das Engagement der TeilnehmerInnen und waren sehr erfreut über die Ränge und Platzierungen der Vereinsmitglieder.

Der Fokus liegt nun ganz bei den Vorarlberger Landesmeisterschaften, die am 24. Februar in Lustenau ausgetragen werden.

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Seitenaufbau in 0.12 Sekunden 1,410,630 eindeutige Besuche